Zum Abschluß der Wasserskisaison 2011 lädt Holger Brümmer zu seinem 3. Slalom Camp am Plauer See ein. Vom 07. - 11.September wird es wieder unmittelbar vor dem Ufer seines Grundstücks einen Slalomparcours geben. Bei hoffentlich herrlichem Wetter und westlichen Winden, wird vor einer Traumkulissen mit Euch das Wasser schlitzen. Ob Ihr den Start mit einem Ski oder den Parcours meistern wollt, ist dabei ganz egal, jedes Level ist willkommen. Der Schwerpunkt liegt natürlich wieder auf Slalom, West Coast Style.

Weiterlesen...

thumb_dee4.jpgVom 29.07.2011 - 30.07.2011 wird der WSC Luzin Feldberg Ausrichter der Deutschen Meisterschaft im Wasserski Boot klassisch -open- sein und vom 30.07.2011 bis 31.07.2011 den Internationalen „Friendshipcup“ durchführen. Anmeldungen für beide Wettkämpfe sind unter E-mail: post@best-of-wasserski.de oder 03981/20664 noch bis zum 27.07.2011 möglich.

Wegen der Wettkämpfe sind Anmeldungen für das Wasserski Trainingscamp mit Dewald Du Plessis aus Südafrika als Coach zum 28.07. – 31.07.2011 leider nicht möglich. Ab dem 01.08.2011 steht der Head-Coach der „MOFAM Ski School“ (Kapstadt) dann wieder für ein Training in den Disziplinen Slalom und Trick auf unserer Wasserski- anlage auf dem Amtswerder/ Feldberg zu Verfügung. Springen ist selbstverständlich ebenso möglich.

Weiterlesen...

Der Internationale-Bremerhaven-Wettkampf mit internationaler und nationaler Beteiligung hat wieder einmal einen angenehmen Verlauf gehabt. Die Teilnehmer kamen aus Deutschland, Polen, Weissrussland, den Niederlanden und Dänemark.  Die Jury kam aus Weissrussland, Polen und Deutschland. Es wurden trotz zum Teil widriger Wettebedingungen ausgezeichnete Leistungen erbracht. Im Slalom waren Ergebnisse in der 11,25m Leine zu verzeichnen, im Trick wurde mit 9900 Punkten knapp die 10000 Punke-Grenze erreicht, im Springen lagen die Spitzensprünge bei rund 55m.

Weiterlesen...

thumb_giannina_bonnemann2011.jpgNach einem Schüleraustausch für 6 Monate, über die Winterzeit in Mexico, konnte Giannina zum einen eine weitere Fremdsprache erlernen, zum anderen hatte sie die Möglichkeit sich auf einen der größten Wettkämpfe, neben den Weltmeisterschaften, vorzubereiten. Nachdem Giannina im letzten Jahr bei der WM den zweiten Platz in der Overall Wertung und den dritten Platz in Ihrer Spezialdisziplin Trick erreichte, zeigte Sie bereits, dass Sie zur Weltspitze gehört. Ihre hervorragenden Ergebnisse bestätigte Sie 14 Tage später erneuet bei den Europameisterschaften, wo Sie dann gleich mit zwei Europatiteln, im Overall und im Trick, sowie den Vize-Europameistertitel im Slalom und den dritten Platz im Springen holte. Spätestens jetzt war klar, dass man in Zukunft weiterhin mit ihr rechnen muss.

Weiterlesen...

Der Landesfachverband Mecklenburg Vorpommern möchte die Wasserskisportler des DWWV zum Training auf dem Bundesstützpunkt Nord in Feldberg recht herzlich einladen. Als anerkannter DWWV Trainer uns steht der mehrfache Deutsche Meister Sebastian Göde zur Verfügung. Unterstützt wir er durch Bojan Schipner, erfolgreicher nationaler und internationaler Wettkampfsportler, 2010 Platz 7 in der EA-Ranking List im Springen und Platz 12 in der Overallwertung und amtierender Europameister U21 mit 66,9 m im Springen.

Weiterlesen...

Der Wasserskiclub Bremerhaven bietet Trainingsmöglichkeiten in Slalom, Trick und Springen im Zeitraum vom 20 Juni bis Ende August an. Als Trainer steht Dmitri Ryklin aus Weissrussland  zur Verfügung. Seine besondere Qualifikation liegt in den Bereichen Slalom und Trick.

Weiterlesen...

Der WSC Mastholte richtet ein Trainingslager der besonderen Art aus. Als Rider und Coach von den Trophy Lakes, South Carolina, kommt Austin Abel zu uns. Er wird die einzelnen Läufer im Slalom trainieren um optimal in Wettkämpf zu gehen, und die persönlichen Leistungen zu steigern.

Weiterlesen...

thumb_dewald.jpgDer WSC Luzin Feldberg organisiert in diesem Sommer Wasserski Trainingscamps mit Dewald Du Plessis aus Südafrika als Coach, vorwiegend in den Disziplinen Slalom und Trick auf der Wasserski Anlage auf dem Amtswerder/ Feldberger Seenlandschaft. Springen ist selbstverständlich ebenso möglich. Ein paar Worte zu Dewald: Er ist 27 Jahre alt, fährt selbst Wasserski aber nicht mehr im Wettkampf, da er durch einen Unfall etwas gehandicapt ist. Dewald ist Head- Coach in der "MOFAM Ski School" und betreut in Südafrika etliche Sportler der Südafrikanischen Nationalmannschaft speziell im Slalom und Trick, mit großartigen Trainingsergebnissen. Er war einige Jahre Coach an einer Wasserski Schule in Griechenland.

Weiterlesen...

thumb_ehrung_horst2a.jpgHorst Berg, vielen als Feldberger Wasserski-Urgestein bekannt, ist am 9. Januar im Rahmen der Neujahrsempfangs der Gemeinde Feldberger Seenlandschaft mit der Rathausmedaille ausgezeichnet worden. Seit dem vergangenen Jahr besteht in der Gemeinde die noch junge Tradition, ehrenamtlich engagierte Bürger für ihre besonderen Verdienste auszuzeichnen. Horst Berg wurde nun zur großen Freude der Feldberger Wasserskigemeinde diese Ehre zu teil.

Weiterlesen...

Der Wasserskiclub Haidweiher sucht einen Bootsfahrer von Mai bis August 2011. Interessenten bitte unter sprang.michael@web.de oder unter 0172-8443569 melden.

Weiterlesen...

Zum Einstieg in die Wasserskisaison lädt Holger Brümmer zu seinem 2. Slalom Camp am Plauer See ein. Vom 13.-19.Juni ist es mit einer Sondergenehmigung erlaubt worden, wieder unmittelbar vor dem Ufer seines Grundstücks einen Slalomparcours zu legen.

Weiterlesen...

Der DWWV wird gefördert vom: Der DWWV ist Mitglied in folgenden Verbänden: Hauptsponsoren:
 bmi logo  DOSB Ringe Logo Farbe rgb 300dpi  iwwf logo          nada-logo      boesch-logo rixen-logo 
Zurück nach oben