Bei der diesjährigen Wasserski-Boot Europameisterschaft vom 16.08.2012-19.08.2012 in Recetto (Italien) waren 17 Nationen aus allen Teilen Europas am Start. Die starken Wasserskinationen wie Frankreich und Italien kamen mit vollen Teams und diversen Einzelstartern an die drei perfekten Wasserskiseen in Recetto. Aber auch Deutschland konnte seit langem wieder eine Mannschaft stellen. Im Team waren die Schwestern Giannina und Chiara Bonnemann, Geena Krueger, Bojan Schipner und Nick Böttcher. Die Sportler genossen das Teamgefühl und waren super motiviert, in den Einzeldisziplinen perfekte Ergebnisse zu erreichen, um dann auch in der Teamwertung einen Startplatz für 2013 fest zu machen. Nach den Vorläufen konnten sich Giannina, Geena und Bojan für die Finalläufe qualifizieren. Giannina erreichte mit 7600 Trickpunkten einen dritten Platz im Vorlauf und startete damit von einer guten Position. Das ist ein super Ergebnis, da eigentlich Giannina noch zu der U21 Klasse zählt und es ihre erste Teilnahme an einer EM open war. Geena erreichte mit 0,5 Bojen an der 11.25 Leine einen Finalplatz unter den ersten 12 Ladies und punktete damit auch für das Teamergebnis. Bojan leider verletzungsbedingt nur im Springen angetreten, lag nach dem Vorlauf auf Rang 3 mit 63,7 m . Chiara , auch verletzt und deshalb nur im Trickski angetreten punktete im Vorlauf 4790 Pkt. und lag damit im guten Mittelfeld. Das gab Ihr ein gutes Gefühl für Ihren Hauptwettkampf, die EM U14-U17 . Diese findet am kommenden Wochenende in Maurick /Niederlande statt und dafür sammelt sie alle Ihre Kräfte. Nick, nach langer Zeit wieder mit im Team, konnte sein Können im Slalom abrufen und lang mit 1/58/11,25 auf Rang 25 bei 43 Startern. Wir freuen uns alle Ihn wieder im Team zu haben, denn durch seine jahrelangen Erfahrungen im internationalen Wettkampfgeschehen ist er eine stabile Größe für unsere jungen Sportler.

In den Finalläufen am Sonntag wurden dann die Karten neu gemischt. Leider konnten unsere Finalisten ihre Vorlaufplatzierungen nicht halten, obwohl sie alles aus sich herausgeholt haben. Trickski der Damen war das erste Finale am Sonntagmorgen.Giannina startete als drittletzte und hatte einen super Lauf. Leider erreichte sie nicht ihr Vorlaufergebnis und lag mit 6050 Pkt. am Ende auf Rang 10. Als nächstes war Geena im Slalom an der Reihe. Sie konnte ihr Vorlaufergebnis auf 2,00/55/11,25 verbessern und kam auf Rang 8 in der Gesamtwertung. Das Finale im Springen der Männer war um 16:00 Uhr angesetzt. Bojan sein Ziel war eine Medaille, was ihm aber trotz Verbesserung seines Vorlaufergebnisse auf 64,7 m nicht gelang.Er musste sich am Ende mit Platz 6 zufrieden geben. Als einzige Overall Starterin in unserem Team kam Giannina auf einen hervorragenden 5.Platz mit 2271,58 Punkten. In der Teamwertung ist Germany auf Rang 7, was einen Startplatz auf dem der EM vorgelagertem Teamwettkampf für 2013 bedeutet.

Im Abschluss kann gesagt werden, es war ein toller Wettkampf, es herrschte ein super Feeling unter den Teilnehmern und das Fahrerlager am Bonnemann Camper war dank Andrea Bonnemann einfach wieder perfekt. Danke an Euch!

Alle Ergebnisse des Wettkampfes sind unter http://www.iwwfed-ea.org zu finden.

Der DWWV wird gefördert vom: Der DWWV ist Mitglied in folgenden Verbänden: Hauptsponsoren:
 bmi logo  DOSB Ringe Logo Farbe rgb 300dpi  iwwf logo          nada-logo      boesch-logo rixen-logo 
Zurück nach oben