Wakeboard News

Vom 03.-04.09.2011 findet am Heeder See erneut ein Trainingslager des Wasserski&Wakeboardverbandes Niedersachsen-Bremen e.V. statt. Die Ausschreibung findet Ihr unter der Rubrik Termine. Bitte den Anmeldeschluss beachten (21.08.2011!).

Weiterlesen...

thumb_v.l.rene_und_tom_2.jpgVom 7. - 9. Juli 2011 richtet der Wasserski- und Wakeboard-Lift in Hamburg-Harburg (Am Neuländer Baggerteich 3) zum ersten Mal die Deutschen Meisterschaften im Cablewakeboarding aus! Veranstalter ist der Deutsche Wasserski- und Wakeboard-Verband (DWWV). Dazu werden sich natürlich Deutschlands beste Wakeboarder am Neuländer See in Hamburg-Harburg einfinden.

Weiterlesen...

thumb_rzpaswakemasters_kiel2011_kopie.jpgVom 18. bis 26. Juni findet die 129. Kieler Woche statt. Die Kieler Woche ist das größte Seglerfest der Welt und eines der größten Volksfeste Europas. Was darf da nicht fehlen? Genau! Wakeboarden! Und so bringen die Vodafone Wake Masters 2011 presented by Sony Ericsson Wakeboarden direkt in die Kieler City, genauer gesagt in den Bootshafen. Die „Wake Masters“ bestehen seit 2009 und sind seitdem stetig gewachsen: bereits 2010 erzeugten sie auf der Hamburger Innenalster eine großartige Resonanz und die Vodafone Wake Masters in Kiel setzen in dieser Hinsicht weitere Akzente um den Sport noch näher an die Zuschauer zu bringen.

Weiterlesen...

thumb_wake_the_pool.jpg44 Teilnehmer aus 7 Nationen traten zu dem international hochdotierten Wakeboard Event im Rahmen der Beach & Boat in Leipzig an. Zum ersten mal gab es auch die Obstacles aus dem Hause Rixen zu sehen, die wie auch im Vorjahr ihre 2-Mast Anlage "Little Bro" zur Verfügung gestellt haben, was den Fahrern sehr viel Freude bereitet hat. Im stark besetzten Herren-Feld setzte sich der Nachwuchs durch: Der mit 15 Jahren jüngste Teilnehmer der Finalrunde Niko Kasper aus Duisburg lag nach dem ersten Durchgang bereits auf dem ersten Rang vor Steffen Vollert (24, Tulba) und Tom Richter (21, Hamburg). Top-Favorit Vollert patzte und musste sich im zweiten Durchgang dem Joungster Niko Kasper endgültig geschlagen geben. Damit wurde das Finale zum Fest der Deutschen Teilnehmer in einem international gut besetzten Feld: Als bester Ausländer landete der Slowene Robert Pokovec (24 Jahre) auf dem fünften Platz. In einem knappen Finale bei den Damen setzte sich bei den Wakeboarderinnen Maxime Sapulette (58,00 Punkte) aus den Niederlanden gegen Ginger Pfennings (56,50 Punkte) durch.

Weiterlesen...

thumb_wakemastershamburg2010.jpgDas erste Wakeboard Event auf der Hamburger Binnenalster - ein grandioser Erfolg vor knapp 800.000 Zuschauern des Alstervergnügens. Gezogen von einem nur 7,5 Kilowatt kleinen Elektromotor sprangen die 27 Athleten über eine Sprungschanze (Kicker) und schlitterten gekonnt über einen Slider. Gestartet wurde in den drei Altersklassen „bis 19“, bis 30 und in der Kategorie Master über 30 Jahre.

Weiterlesen...

thumb_fhlinger_seepprill.jpgDeutschland schwitzt und ächzt unter sengender Hitze. Beste Voraussetzungen also für eine Wassersport Veranstaltung und so findet am 13. bis 15. August wieder die Deutsche Meisterschaft am Fühlinger See statt. Alle guten Dinge sind drei und so wird der Fühlinger See wieder Austragungsort für die DM am Boot. Der perfekte Spot hat von Anfang an seinen Reiz entwickelt, so dass im letzten Jahr diverse Stars der „Cable-Szene“ wie Bernhard Hinterberger, Steffen Vollert und Dominik Gührs den Weg nach Köln gefunden haben.

Weiterlesen...

thumb_wakeboardworlds2010.jpgDas Warten hat ein Ende. Erstmals seit der  WM 2001 finden die IWWF Wakeboard Worlds 2010 wieder in Deutschland statt. Vom 16. – 18. Juli treffen sich die weltbesten Wakeboarder und Wakeskater am Reitbahnsee in Neubrandenburg. Ein ganzes Wochenende wird das Berliner Naherholungsgebiet Neubrandenburg zum Wakeboard-Mekka der Welt! Wakeboarden ist die am stärksten wachsende Action-Sportart in Deutschland. Neben den weltbesten Fahrern und den deutschen Wakeboard-Helden wird auch ein vorzügliches Partyprogramm die Fans begeistern. Ein unvergessliches Ereignis für alle Sport- und Musikliebhaber zu günstigen Ticketpreisen.

Weiterlesen...

chill_and_ride_logo_2010.jpgEuropas größtes Wakeboard Boot Treffen „Chill and Ride powered by Nissan“ wird 2010 wieder das Saisonhighlight am Boot. Vom 19. bis zum 22. August 2010 heißt es in Freistett am Rhein wieder „Chill and Ride“! Drei Tage lang dreht sich dann in der Schiffswerft wieder alles um „Wakeboarden am Boot“ – ob Equipment, die neusten Bootsmodelle oder Contest – das Chill and Ride Festival bietet für jeden etwas.

Weiterlesen...

Am 12. Juni 2010 war es endlich soweit - 39 Wakeskater und Wakeskaterinnen hatten sich gemeldet, um die Wakeskate Deutsche Meisterschaft 2010 am Inselsee Allgäu auszufahren. Jan Kissmann vom WSC Wedau holte sich mit seinem Wakeskate-Trickfeuerwerk die Goldmedaille in der Königsklasse. Mit zwei amtierenden Europameistern und Vize-Europameistern wurde den Zuschauern am Inselsee Allgäu Wakeskaten auf hohem Niveau gezeigt.

Weiterlesen...

Wenn am 18. und 19.6.2010 die Deutsche Wakeboard Meisterschaft an der Seilbahn im Duisburger Strandbad Wedau startet ist ein Rekord bereits gebrochen: Ca. 100 Teilnehmer haben sich bereits für den Kampf um die deutsche Krone angemeldet. Die 3-fache Weltmeisterin Pauline Dryschka. Auch die aktuellen Weltmeister bei den Boys Frederic von Osten und Anna-Laura Brabänder bei den Girls müssen sich diesmal in der jeweils höheren Altersklasse den Herausforderern stellen. In der Klasse der Open Men sind gleich 3 der der 10 Weltbesten mit am Start: Europameister Dominik Gührs aus Ascheim, Rene Konrad aus Hamburg und Steffen Vollert, der eigentlich für Thulba fährt, aber hier fast vor heimischem Publikum antreten kann. Er kennt den umfangreichen Duisburger Obstacle Park wie seine Boardshortstasche denn seine Freundin kommt aus Duisburg und er hat daher schon viel Zeit auf der Anlage verbracht.

Weiterlesen...

Der DWWV wird gefördert vom: Der DWWV ist Mitglied in folgenden Verbänden: Hauptsponsoren:
 bmi logo  DOSB Ringe Logo Farbe rgb 300dpi  iwwf logo          nada-logo      boesch-logo rixen-logo 
Zurück nach oben