Behindertensport News

 

WS disabled WS disabled 1

Butterfly macht es möglich

 

 

Das Wasserskicamp in Amberg musste wegen zu wenig Wasser im See kurzfristig nach Halle verlegt werden. Danke an Reini und Heiko vom WSC Hufeisensee, dass sie uns unermüdlich mit dem Motorboot über den See gezogen haben. Von den ursprünglich 14 Teilnehmern sind einige wegen der weiteren Anreise abgesprungen. So blieben noch 7 Wasserskibegeisterte übrig und die hatten ihren Spaß und alle konnten Erfolge verbuchen. Die Temperaturen waren nicht gerade warm, teilweise hat es geregnet. Aber ab Samstagnachmittag und Sonntag hatten wir super Bedingungen bei 21 Grad Wassertemperatur.

Eine riesen Erleichterung für alle war der neue Startski, den wir spontan „Butterfly“ getauft haben. Sieht aus wie ein Tragflächen Flugzeug und macht ein umkippen fast unmöglich. Der „Butterfly“ macht es allen möglich alleine zu starten, egal ob mit einer Cerebralparese oder einer hohen Lähmung. Der Butterfly hat zwei Stützski die ein ausbalancieren vor dem Start leicht machen. Somit geht der Start aus dem Wasser ganz easy. Mit diesem Ski hat es noch keiner geschafft umzukippen. Der eine oder andere Teilnehmer feilte an seiner Technik um an die Bojen im Slalomfeld näher ranzukommen, während andere lieber über die Heckwelle sprangen. Hauptsache es macht Spaß und den hatten wir alle. Vielen Dank an alle Helfer im Boot, am Steg oder beim Schrauben. Gegenseitiges Helfen war ganz selbstverständlich.

Das nächste Camp findet in Ludwigshafen vom 28.-29.08.2015 statt. Es gibt noch ein paar freie Plätze. Gerda Pamler

Der DWWV wird gefördert vom: Der DWWV ist Mitglied in folgenden Verbänden: Hauptsponsoren:
 bmi logo  DOSB Ringe Logo Farbe rgb 300dpi  iwwf logo          nada-logo      boesch-logo rixen-logo 
Zurück nach oben